Archiv für den Monat März 2015

Vorbereitung zur Bemusterung

Letzte Woche kam auch die Einladung zur Ausstattungsbemusterung mit Checkliste und Gutschein für die Übernachtung.

Wir haben bereits voriges Wochenende an der Elektroplanung gearbeitet und sie heute noch einmal überdacht und sind noch immer nicht ganz durch. Vor allem Räume, die man gedanklich noch nicht eingerichtet hat, sind schwierig, so zum Beispiel die Kinderzimmer oder der Abstellraum.

Außerdem haben wir eine ganze Reihe an Fragen aufgeschrieben und in Sache Treppe im Internet recherchiert, aber auch hier sind wir noch nicht wirklich weiter gekommen… Dieses Thema wird bei der Bemusterung sicherlich eines der schwierigsten werden.

Wir haben auch einige Prospekte oder Kataloge zusammengepackt, die wir mitnehmen wollen, so haben wir zum Beispiel schon Armaturen bei einem der Schwörer-Lieferanten gesehen, die wir in unserem Badezimmer haben wollen, aber nicht bei der Vorbemusterung vor Ort gesehen haben.

Wir nehmen auch die Mehrfertigungen und das letzte Angebot mit, so dass wir gleich eine Nachschlagemöglichkeit vor Ort haben, da wir bereits ziemlich viel bei der Vorbemusterung aufbemustert haben.

Wir mussten auch gewisse Infos bezüglich der Wasserqualität einholen: pH-Wert, Druck und Härte und wir haben die Baugenehmigung zurück gesendet bekommen.

Sicherlich haben wir auch so einiges vergessen, worüber man sich bereits jetzt Gedanken machen müsste… daher sind wir für jeden Tipp dankbar 🙂

Bin ja mal gespannt, wie hoch die Bemusterungskosten werden…

Advertisements

Kahlschlag

Es hat sich einiges auf unserem Grundstück getan.

Vorige Woche haben wir zuerst den Zaun mitsamt Pfosten an der vorderen Grenze entfernt und am Freitag wurden dann auch die Bäume gefällt. Die Stämme haben wir vorerst ganz gelassen, vielleicht kann man den ein oder anderen ja in einem Sägewerk zu Dielen sägen lassen… Am Samstag mussten dann die Kronen noch zerkleinert und verbrannt werden. Dies war dank eines spontanen Kettensägenkaufs des Bauherrn auch fast problemlos möglich. Leider mussten nämlich nicht nur die Bäume, sondern auch seine Augenbrauen dran glauben und wurden von den Flammen bei einem Windrichtungswechsel angesengt… nur gut, dass er, in weiser Voraussicht, bereits einen Tag zuvor seinen Monsterbart abrasiert hatte 😀

Vorher/ Nachher:

Vorher

Nachher

IMG_2288 IMG_2292

10.000…

Wow, mehr als 10.000 Klicks!  Danke !

Das hätten wir nicht gedacht und fühlen uns geehrt, dass ihr so fleißig am Lesen seid und unser kleines Abenteuer so eifrig verfolgt.

Wir freuen uns darauf hoffentlich bald noch mehr an Erfahrungen mit euch teilen zu können 🙂